Wem schmeckt der Köder?

Worum geht es bei der Erstellung von Lernprogrammen? Für wen sind sie? Über Zielgruppe und Lernziele wurde ja hinlänglich diskutiert. Und ohne die Wichtigkeit der beiden schmälern zu wollen: es hat sich in den letzten Jahren ein viel wesentlicher Faktor für mich herauskristallisiert. Und zwar ist das die Frage, was der oder die Lernende davon hat, dieses Lernprogramm durchzuarbeiten. Die Frage nach dem WARUM? „Wem schmeckt der Köder?“ weiterlesen

Das Problem des Inputs

Backwerk

Die Produktion von Lernprogrammen folgt im Prinzip der gleichen Logik, wie jeder andere Produktionsprozess. Nehmen wir z.B. das Backen eines Kuchens: wenn ich schlechte Zutaten habe, ist es eher unwahrscheinlich, dass ein wohlschmeckendes Gebäck dabei herauskommt. Das gleiche gilt, wenn ich zu wenig oder zu viel in den Teig werfe. Beim Erstellungsprozess eines Lernprogramms aber, wird der Zusammenhang zwischen den Zutaten (dem Input) und dem Lernprogramm (dem Output) oft ausgeblendet. Woran liegt das? „Das Problem des Inputs“ weiterlesen

Was hat Lernprogrammerstellung mit Autofahren gemeinsam?

Blick aus dem Auto

Können Sie sich noch an die erste Fahrt alleine im Auto erinnern? Also direkt nach der Führerscheinprüfung? Man hatte diverse Praxisstunden hinter sich, kannte die Theorie, kannte vermutlich die Umgebung, in der man zu fahren plante, und doch… es war ein bisschen, als hätte man noch nie im Auto gesessen. Letztendlich klappte dann doch alles und man kam (hoffentlich) sicher am Zielort an. Voller Stolz, es alleine geschafft zu haben.

„Was hat Lernprogrammerstellung mit Autofahren gemeinsam?“ weiterlesen

Less is more! – isn’t that easy?

I am constantly telling people to shorten the content of e-learning courses or trainings! While training e-learning authors, while discussing the content of learning units with customers, … I will permanently ask: What’s the focus? What is necessary to know to use the tool or to implement a certain process? Skip everything that is nice to know but not mandatory! And: What can realistically be learned in a given time with a specific learning activity?

That’s easy! Isn’t it? „Less is more! – isn’t that easy?“ weiterlesen

Die richtige eLearning-Strategie

Mit der Erfahrung aus 20 Jahren möchten wir Ihnen 2 mal 10 Gedanken für Ihr eLearning anbieten.

Der Weg zur Industrie 4.0 bedeutet, die Konzeption von eLearning neu zu denken. Vor 10 Jahren war es noch ausreichend den Lernstoff über reine Textdokumente zu vermitteln. Waren hier doch die Lernenden überwiegend als Konsumentinnen und Konsumenten gesehen worden.

Aufgrund von Facebook, Twitter und Instagram sind es zz. besonders die sozialen Komponenten, die in einem blended Learning-Konzept Niederschlag finden müssen.

Was sollten Sie also vermeiden? „Die richtige eLearning-Strategie“ weiterlesen

Umfangreiche Moodle Video-Tutorials

Die Lernplattform Moodle verfügt über die wahrscheinlich größte Online-Community weltweit: https://moodle.org/course/

Hier werden in unterschiedlichen Sprachen technische Details, pädagogische Konzepte und weitere Entwicklungsschritte diskutiert. Aus meiner Sicht ein einzigartiges Projekt, zeigt es doch, was sich mit Gemeinschaft bewirken lässt.

Entstanden aus der Idee von Martin Dougiamas Ende der 90er Jahre ist Moodle heute die am meisten genutzte Lernplattfom.

Seit vielen Jahren werden elearning-Projekte von uns begleitet. Jetzt und ganz aktuell hat der Moodle-Experte Dag Klimas über 50 Videos mit kurzen Tipps und Tricks rund um Moodle veröffentlicht.

Hier geht es los: Moodle Video-Tutorial von Dag Klimas

Für Neugierige hier direkt ein erstes Beispiel:

Von uns ein großes Kompliment für den unermüdlichen
Einsatz bei der Erstellung!


LERNSTEINE
®

EVA-Learning: Wirklich Cool!

EVA-Learning: Electronic | Virtual | Augmented | Learning

Ein ganz außergewöhnliches Beispiel, wie sich technische Möglichkeiten sehr feinstofflich nutzen lassen.

In diesem Video stehen Spass und Unterhaltung im Vordergrund – genau die richtigen Voraussetzungen auch für den Aufbau von Lernszenarien.

Lassen Sie sich inspirieren!

Zögern Sie nicht, wir helfen Ihnen bei Ihrem eLearning-Projekt. Seit fast 20 Jahren – LERNSTEINE® 

Das Werkzeug allein baut noch keinen Tisch

Letzte Woche war ich auf der Zukunft Personal. Dort gab es auch einige Stände zum Thema e-Learning. Es wurden viele Autorentools für Unternehmen angeboten, die die Mitarbeiter befähigen sollten in Nullkommanix ansprechende Lernprogramme selbst zu produzieren.

Meist (nicht immer) basieren diese Tools auf Microsoft PowerPoint bzw. ähneln diesem, weil man davon ausgeht, dass nahezu jede*r mit dieser Anwendung umgehen kann. Oft wird suggeriert, dass es quasi nur ein Knopfdruck sei, um aus einer Präsentation ein Lernprogramm zu machen.

Das stimmt natürlich nur in Teilen. „Das Werkzeug allein baut noch keinen Tisch“ weiterlesen

Dem Zettelkasten auf der Spur

Die Idee ist nicht ganz neu –
ein Zettelkasten als Sammlung für das eigene Wissen. Der Soziologe Niklas Luhmann war ein berühmter Zettelkastennutzer.

Das Video:
https://youtu.be/4veq2i3teVk

Wichtig ist dabei aus unserer Sicht
Das Wissen wird nicht einfach aufgeschrieben und abgelegt.
Stattdessen spielt der Kontext die entscheidende Rolle: In welchem Zusammenhang steht der Text, welche Gedanken sind beim Lesen entstanden? „Dem Zettelkasten auf der Spur“ weiterlesen